11 Tag: Trondheim

     
Blick auf den Nidelva in Trondheim

Trondheim: Link
Im Mittelalter hieß die
Stadt Nidaros
(os = „Mündung“ des
Flusses Nidelva).

Trondheim

Eindrücke: Link
Im Spätmittelalter
verbreitete sich der Name 
in Trondheimen:
Handelsplatz in Trondheim

Trondheim mit Nidarosdom

Der Nidarosdom: Link

Trondheim mit Nidarosdom

Der Nidarosdom: Link

Seit Erlangung der vollständigen norwegischen Unabhängigkeit (1905) bemühten sich nationalistische
Kreise überall im Land darum, dänische Namen durch die mittelalterlichen norwegischen Formen zu ersetzen
Auf Betreiben des Kulturvereins Noregs Ungdomslag („Norwegische Jugendgruppe“) verabschiedete das
norwegische Parlament schließlich ein Gesetz, wonach der Stadtname auf den 1. Januar 1930 in Nidaros
zurückbenannt wurde. Diese ohne Einbindung der direkt Betroffenen vollzogene Umbenennung führte in
Trondheim zu einem Proteststurm bei Bevölkerung und Stadtregierung. Daraufhin sah sich das Parlament
gezwungen, seine ursprüngliche Entscheidung zu modifizieren, und stimmte einem Kompromissvorschlag des
Trondheimer Kaufmanns Ivar Lykke zu. Statt des dänischen Namens Trondhjem plädierte Lykke für die
norwegisierte Form Trondheim. Dieser Name gilt offiziell seit dem 6. März 1930, doch ist bis heute auch
das ältere Trondhjem in Gebrauch.

Das Radisson Hotel

Das Radisson Hotel: Link

Eindrücke in Trondheim

Eindrücke: Link

Alte Ziehbrücke in Trondheim

Ziehbrücke: Link

Alte Ziehbrücke in Trondheim

Link

Trondheim wurde im Jahre 997 vom Wikingerkönig Olav I. Tryggvason gegründet.
Anschließend war die Stadt Sitz des Königs und somit Hauptstadt Norwegens.
König Olav II. Haraldsson „der Heilige“ starb 1030 in Trondheim. Um das Jahr 1000 lebte Leif Eriksson,
einer der Entdecker Amerikas, für ein Jahr als Mitglied der Prätorianergarde König Olavs in Trondheim.
Um 1025 wurde das Adelsgeschlecht derer von Nidaros (später Trondheim) aus einer Nebenlinie der
Jarlefürsten gegründet. Der erste Fürst von Nidaros (Trondheim) war Gundolf Sohn des Arvid.

zurück

 




zurück zur Übersicht: Link



powered by WaveWebdesign.de